Frauenkulturen

09.02.2016 Dienstag

16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Wie leben wir Frauen in den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt? Wie leben wir Frauen hier in Husum und Nordfriesland?  In vielen Kulturen sind Frauen kreativ: sie malen und stricken, häkeln oder weben, töpfern oder basteln. Wir sind sehr gespannt auf fertige und unfertige Arbeiten und wollen auch gemeinsam etwas tun. Tee und Kaffee stehen bereit. Über Kuchen-Spenden freuen wir uns. Kinder sind willkommen!  Eine Veranstaltung für Frauen.

Tango Argentino

09.02.2016 Dienstag

20:00 Uhr

Eintritt: Info

Auf eine lockere und unterhaltsame Art werden die Grundlagen dieses außergewöhnlichen Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt.

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Vegetarische Volxküche

11.02.2016 Donnerstag

18:30 Uhr

Eintritt: Spende

Vegetarische Gerichte und Salatbuffet für den kleinen Geldbeutel.

After Work Club

11.02.2016 Donnerstag

19:00 Uhr - 23:00 Uhr

Eintritt: 3 Euro

Der After Work Club findet an jedem 2. Donnerstag im Monat statt. Unsere ehrenamtlichen (!) DJs spielen Rock & Pop,  manchmal auch Balkan & Punk. Bis 23 Uhr tanzen Leute zwischen 20 und 70 Jahren… 

mit DJ Bernd

Bernd Begemann & Die Befreiung

12.02.2016 Freitag

20:30 Uhr

VVK: 12 EuroAK: 14 Euro

Bernd Begemann, Mit-Erfinder der Hamburger Schule, stilbewusstester Musik-Connaisseur der Hansestadt und unerreichter Bühnen-Entertainer, ist zurückgekehrt. Nicht, dass er wirklich fort gewesen wäre, doch seit seinem letzten Lebenszeichen in Tonträgerform „Wilde Brombeeren“ sind immerhin vier Jahre durch die Lande gewütet.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

ALARMSIGNAL + HAUSVABOT + BORDERPAKI

13.02.2016 Samstag

20:00 Uhr

VVK: 10 EuroAK: 12 Euro

ALARMSIGNAL: sind in ihrem 16ten Jahr mit ihrem aktuellen und sechsten Studioalbum "Viva Versus" als Gepäckstück unterwegs unterwegs.
HAUSVABOT: Wer glaubt,dass es sich hierbei um stumpfen Deutsch-Punk handelt, der hat sich geirrt. Hausvabot spielen durchaus intelligenten Deutsch-Punk, der teilweise etwas an Rawside erinnert

BORDERPAKI: Vier Chaoten, drei Instrumente, ein Sänger. Räudiger Punk von der Strasse für die Strasse- keine Klischees, kein pseudo Gelaber. Von dreckig über verspielt bis nahezu feinfühlig.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

 

Drei kleine Schweinchen

14.02.2016 Sonntag

15:30 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Puppentheater Krimmelmokel

Eine witzig turbulente Neuinszenierung des Puppentheaterklassikers in einem farbenfrohen Bühnenbild aus großen und kleinen Bausteinen.

Ausstattung und Spiel: Inga Hartmann, Regie: Kerstin Reichelt. Für Zuschauer ab 3 Jahren. Spieldauer ca. 45 Minuten.

Salsa

14.02.2016 Sonntag

18:00 Uhr

Eintritt: Info

Bei jedem Wetter ein Kurzurlaub in die Husumer Karibik! Offene Party ab 19:00 Uhr. Davor, um 18:00 Uhr Crashkurs, in dem wir alles Nötige lernen, um uns zu Bongos und Co über Wasser zu halten.
Eintritt 7 € (mit Crash-Kurs) / 3 € (ohne Crash-Kurs)

After-Work-Singen

16.02.2016 Dienstag

18:30 Uhr

Eintritt: frei

Singen macht Spaß und ist gesund für Körper, Geist und Seele. Wir wollen uns einmal im Monat ganz zwanglos im Speicher treffen und gemeinsam singen: Lieder, die jeder kennt und die alle mögen. Vorschläge sind willkommen. Die musikalische Leitung übernimmt Karl-Heinz Kircher, er wird die Gruppe mit der Gitarre begleiten.

Tango Argentino

16.02.2016 Dienstag

20:00 Uhr

Eintritt: Info

Auf eine lockere und unterhaltsame Art werden die Grundlagen dieses außergewöhnlichen Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt.

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

LES YEUX D’LA TÊTE (Paris)

18.02.2016 Donnerstag

20:30 Uhr

VVK: 12 EuroAK: 14 Euro
Chanson, Swing, Folk, Balkanbeats
LES YEUX D'LA TÊTE begeistern mit Spielwitz, Ausgelassenheit und Energie. Dem besonderen Charme, den diese Franzosen ausstrahlen, kann sich niemand entziehen. Längst haben sie die großen Vorbilder hinter sich lassen können, spielen sie doch selber inzwischen auf großen Bühnen (und in kleinen Clubs!).
 
tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Hope Theatre Nairobi & Refugee Hope Theatre: Flucht-Stücke

19.02.2016 Freitag

20:00 Uhr

Eintritt: Spende

Das Hope Theatre Nairobi wurde 2009 mit Jugendlichen aus den Slums der ostafrikanischen Metropole gegründet und geht seit 2012 regelmäßig auf Deutschlandtournee, um Afrika aus der Sicht junger Afrikaner zu präsentieren. Seit Jahresbeginn 2015 werden Bootsflüchtlinge aus Eritrea in das Projekt integriert. Gemeinsam haben sie Szenen zum Thema Flucht, ihren Ursachen sowie über die Beziehung zwischen Europa und Afrika erarbeitet. „Flucht-Stücke“ ist eine afrikanisch-deutsche Collage mit Schauspielszenen, Tänzen, Hip-Hop und Videos.

Aalkreih & Support: Knipp Gumbo

20.02.2016 Samstag

20:30 Uhr

Eintritt: 8 Euro

Aalkreih machen plattdeutschen Country/Indie/Folk. Mit der Zeit haben sie ihren ganz eigenen Sound kreiert. Von ihrem Demo "Eensom" bis zum neuen Longplayer "Watt Schasst Mooken" vergingen fast 2 ganze Jahre. Aalkreih mit ihrem nordfriesisch geprägtem Plattdeutsch lassen es halt gerne ruhig angehen.

Tango Argentino

23.02.2016 Dienstag

20:00 Uhr

Eintritt: Info

Auf eine lockere und unterhaltsame Art werden die Grundlagen dieses außergewöhnlichen Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt.

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

TTIP und andere Freihandelsabkommen

24.02.2016 Mittwoch

19:30 Uhr

Eintritt: frei

aus Sicht des Umwelt- und Verbraucherschutzes

Viele kritische Verbände und Bürger befürchten eine Aufweichung von Umweltstandards und eine Aushöhlung demokratischer und rechtsstaatlicher Prinzipien zugunsten multinational agierender Unternehmen. Referent: Manfred Naumann (BUND-Landesverband Schleswig-Holstein). Veranstalter: BUND Husum.

Vegane Volxküche

25.02.2016 Donnerstag

18:15 Uhr

Eintritt: Spende

„Vegan, also ohne Fleisch, Milch oder Eier? Dann isst man ja gar nichts!“ Eben doch. Wir zeigen euch, wie lecker rein pflanzliches Essen sein kann. Schmackhafte, in (fast ausschließlicher) Bioqualität, tier- und klimafreundliche und für die eigene Gesundheit positiv auswirkende Gerichte werden gezaubert, bei welchen ihr gar nicht merkt, dass die tierischen Zutaten ersetzt wurden. 


Trommelsession

25.02.2016 Donnerstag

20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Eintritt: frei
Trommelsession

Wir machen eine freie, ungezwungene Session. Mitzubringen sind: Gute Laune - Spaß am Rhythmus - eine Trommel (Djembe, Bongo, Conga oder ähnliches).

Abramowicz & The Last Things

26.02.2016 Freitag

20:30 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Ein Blick in die Augen und man sieht den Hunger. Den Hunger von ABRAMOWICZ auf mehr. Mehr Bühnen, mehr Kilometer im Tourbus, mehr Menschen, mit denen sie ihre Musik teilen können. Die nordische Melancholie ist immer noch vorhanden. Die Besinnung auf den Ursprung des Rock in den Arbeiterklassen ebenfalls. Umarmt wird dieser Sound von einer trotzigen Eleganz, welche den Widrigkeiten des Lebens höhnisch ins Gesicht lacht. Die Aussichten stehen nach dem ersten Festivalsommer und der ersten Tour jedenfalls auf Sturm. Und Drang.

LGBTQIA & Friends Party

27.02.2016 Samstag

21:00 Uhr

Eintritt: 2 Euro

LGBTQIA ist eine inklusive Bezeichnung für „lesbian, gay, bisexual, transsexual, queer, intersex and asexual“. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Westkünste denkt QUEER“ feiern alle zusammen. Veranstalter_in: „Westküste denkt queer“.

The Cannons

28.02.2016 Sonntag

20:30 Uhr

VVK: 15 EuroAK: 18 Euro

"FROM NORTH TO SOUTH”

Seán Cannon war 30 Jahre lang DIE Stimme der DUBLINERS und ist dies nun für deren legitime  Nachfolgeband, THE DUBLIN LEGENDS.  Seit fast 10 Jahren tourt er aber auch mit seinen Söhnen James und Robert in kleiner Besetzung und mit eigenem Programm durch Deutschland.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Offene Bühne

01.03.2016 Dienstag

20:30 Uhr

Eintritt: frei

An jedem ersten Dienstag im Monat „OFFENE BÜHNE“. Musikbegeisterte aller Stilrichtungen treffen sich ab 20.30 Uhr.
Wer sich unter www.offenebuehne.speicher-husum.de anmeldet, hat beim Auftritt Vorrang. Bei genügend Zeit ist ab 22.30 Uhr Session. Der Eintritt ist frei für Musiker und Gäste.

Nils Straatmann

03.03.2016 Donnerstag

20:00 Uhr

Eintritt: 6 Euro

„Wo die Kartoffeln auf Bäumen wachsen“

„Ich hatte immer schon den Wunsch, einfach abzuhauen. Rucksack auf und los. Ich wollte auf dem Mast eines Schiffes stehen. Ich hatte aber auch immer schon den Wunsch, ein echtes Pokemon zu besitzen. Und beide Wünsche kamen mir lange Zeit gleichermaßen realistisch vor.“

Der Hafen rockt 13

05.03.2016 Samstag

14:50 Uhr

VVK: 14 EuroAK: 16 Euro
Die Skeptiker

Wenn wir zum 13. „Der Hafen rockt“-Festival einladen, werden 9 Bands dafür sorgen, dass es ein unvergesslicher Tag für euch wird.

DIE SKEPTIKER gehören zu den Urgesteinen der deutschen Polit-Punk-Szene und sind bis heute kein bisschen leise. 1986 in Ost-Berlin gegründet,  kommt die Kultformation um Frontmann und Punkpoet Eugen Balanskat zu ihrem 30-jährigen Jubiläum nach Husum.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Tango Argentino

08.03.2016 Dienstag

20:00 Uhr

Eintritt: Info

Auf eine lockere und unterhaltsame Art werden die Grundlagen dieses außergewöhnlichen Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt.

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Vegetarische Volxküche

10.03.2016 Donnerstag

18:30 Uhr

Eintritt: Spende

Vegetarische Gerichte und Salatbuffet für den kleinen Geldbeutel.

After Work Club

10.03.2016 Donnerstag

19:00 Uhr - 23:00 Uhr

Eintritt: 3 Euro

Der After Work Club findet an jedem 2. Donnerstag im Monat statt. Unsere ehrenamtlichen (!) DJs spielen Rock & Pop,  manchmal auch Balkan & Punk. Bis 23 Uhr tanzen Leute zwischen 20 und 70 Jahren… 

mit DJ feelgood

TSS BandFestival No. VIII

11.03.2016 Freitag

19:00 Uhr

Eintritt: Info

In jedem Jahr präsentieren sich die Bands der Husumer Theodor-Storm-Schule auf Husums schönster Bühne. Das Musikleben der TSS kennt keine Genre-Grenzen: So ist auch in diesem Jahr von Jazz über Hip-Hop bis Pop und Metal für jeden etwas dabei.

Kalüün

12.03.2016 Samstag

20:30 Uhr

VVK: 12 EuroAK: 14 Euro

KALÜÜN begibt sich auf die Pfade der alten, fast vergessenen Balladen und Tanzstücke der Insel Föhr und haucht diesen mit jugendlicher Neugier und Freude neues Leben ein. Sie finden alte und neue Juwelen, die vom Leben auf der Insel und zur See, von Sehnsucht, Lebensfreude, Würde und der besonderen Wesensart der Föhringer erzählen.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Salsa

13.03.2016 Sonntag

18:00 Uhr

Eintritt: Info

Bei jedem Wetter ein Kurzurlaub in die Husumer Karibik! Offene Party ab 19:00 Uhr. Davor, um 18:00 Uhr Crashkurs, in dem wir alles Nötige lernen, um uns zu Bongos und Co über Wasser zu halten.
Eintritt 7 € (mit Crash-Kurs) / 3 € (ohne Crash-Kurs)

After-Work-Singen

15.03.2016 Dienstag

18:30 Uhr

Eintritt: frei

Singen macht Spaß und ist gesund für Körper, Geist und Seele. Wir wollen uns einmal im Monat ganz zwanglos im Speicher treffen und gemeinsam singen: Lieder, die jeder kennt und die alle mögen. Vorschläge sind willkommen. Die musikalische Leitung übernimmt Karl-Heinz Kircher, er wird die Gruppe mit der Gitarre begleiten.

Tango Argentino

15.03.2016 Dienstag

20:00 Uhr

Eintritt: Info

Auf eine lockere und unterhaltsame Art werden die Grundlagen dieses außergewöhnlichen Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt.

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Vegane Volxküche

17.03.2016 Donnerstag

18:15 Uhr

Eintritt: Spende

„Vegan, also ohne Fleisch, Milch oder Eier? Dann isst man ja gar nichts!“ Eben doch. Wir zeigen euch, wie lecker rein pflanzliches Essen sein kann. Schmackhafte, in (fast ausschließlicher) Bioqualität, tier- und klimafreundliche und für die eigene Gesundheit positiv auswirkende Gerichte werden gezaubert, bei welchen ihr gar nicht merkt, dass die tierischen Zutaten ersetzt wurden. 

Um 19.30 Uhr gibt es einen Vortrag über Sea Shepherd.


Vortrag: Sea Shepherd

17.03.2016 Donnerstag

19:30 Uhr

Eintritt: Spende

Sea Shepherd ist eine internationale, gemeinnützige Organisation zum Schutz der marinen Tierwelt. 

Tommy Schneller Band

18.03.2016 Freitag

20:30 Uhr

VVK: 13 EuroAK: 16 Euro

Tommy Schnellers Markenzeichen sind hochkarätiger Blues, Funk, Soul und bestes Live-Entertainment. Mit seiner siebenköpfigen Band ist der Saxophonist und Sänger in ganz Europa unterwegs, verströmt jede Menge Spaß und gute Laune.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Ida Gard

19.03.2016 Samstag

20:30 Uhr

VVK: 13 EuroAK: 15 Euro
by Sarah Hesselbo

WOMB-Tour

Ida Gard hat mit der Veröffentlichung ihrer ersten beiden hochgelobten Alben „Knees, Feet & The Parts We Don’t Speak Of“ und „Doors” ihren Ruf als „Dänemarks aufgehender Stern am Pop-Himmel“ nachhaltig gefestigt und verdrehte während ihrer Headliner- & Support-Tourneen den Besuchern reihenweise den Kopf.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Clarinet & Sax Revival Quartet

20.03.2016 Sonntag

11:00 Uhr

Eintritt: 7 Euro

Jazzfrühschoppen

Das Clarinet & Sax Revival Quartet aus Schleswig stellt die heute eher selten zu hörenden Klarinetten- und Saxophonhits des traditionellen Jazz der 50-er und 60er Jahre in den Mittelpunkt seines Musikprogramms. Die Bandbreite des Repertoires reicht von Titeln des New Orleans bis zu einigen Ohrwürmern des Cool Jazz.

Tango Argentino

22.03.2016 Dienstag

20:00 Uhr

Eintritt: Info

Auf eine lockere und unterhaltsame Art werden die Grundlagen dieses außergewöhnlichen Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt.

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Vortrag: "Aufregung um Frei.Wild- wie rechts ist der Deutschrock"

23.03.2016 Mittwoch

19:00 Uhr

Eintritt: frei

Frei.wild ist derzeit die vielleicht erfolgreichste deutschsprachige Rockband. Da sie in dem Ruf steht, rechte Inhalte zu bedienen, wird sie trotzdem nicht im Radio gespielt. Die Band und ihre Fans werden nicht müde zu betonen, dass sie zwar konservativ, aber nicht rechts eingestellt seien. Der Referent Nils Raupach wird über die Geschichte des "Deutschrock" informieren, der aus dem Rechtsrock hervorgegangen ist und mit Bands wie den Böhsen Onkelz und Frei.Wild seit Jahrzehnten enorm beliebt und politisch umstritten ist.

Salsa

27.03.2016 Sonntag

18:00 Uhr

Eintritt: Info

Bei jedem Wetter ein Kurzurlaub in die Husumer Karibik! Offene Party ab 19:00 Uhr. Davor, um 18:00 Uhr Crashkurs, in dem wir alles Nötige lernen, um uns zu Bongos und Co über Wasser zu halten.
Eintritt 7 € (mit Crash-Kurs) / 3 € (ohne Crash-Kurs)

Tango Argentino

29.03.2016 Dienstag

20:00 Uhr

Eintritt: Info

Auf eine lockere und unterhaltsame Art werden die Grundlagen dieses außergewöhnlichen Paartanzes in theoretischer wie praktischer Form behandelt.

Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Paaranmeldungen sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Trommelsession

31.03.2016 Donnerstag

20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Eintritt: frei
Trommelsession

Wir machen eine freie, ungezwungene Session. Mitzubringen sind: Gute Laune - Spaß am Rhythmus - eine Trommel (Djembe, Bongo, Conga oder ähnliches).

20 Jahre Amsterdam Klezmer Band

07.04.2016 Donnerstag

20:30 Uhr

VVK: 17 EuroAK: 20 Euro

Was Mitte der 1990er Jahre mit Straßenmusik in Hollands Hauptstadt begann, füllt längst große Konzertsäle und Festivalgelände überall auf der Welt, ihre "street credibility" hat sich die Amsterdam Klezmer Band (AKB) dennoch bis heute bewahrt. Auf ihrem im Februar erscheinenden Album "Oyoyoy", Nummer 14 in der laufenden Albumzählung, spielt die Formation einmal mehr ihre ureigene Variante des "Progressive Klezmer" mit Ecken und Kanten, mit rauen Stellen und Widerhaken.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Husum Harbour

09.04.2016 Samstag

19:30 Uhr

VVK: 19 EuroAK: 24 Euro

The Bronze Medal, The Lake Poets, and the golden choir, Hannaford

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png Ticket für Sa, 09.04.16

 Kombitickets ausverkauft!

 

Husum Harbour

10.04.2016 Sonntag

11:30 Uhr

Eintritt: Info

Thees Uhlmann ist Musiker und Autor. Mit seiner Band Tomte und als Solokünstler feiert er große Erfolge, sein jüngstes Soloalbum erreichte Platz 2 der deutschen Albumcharts. „Sophia, der Tod und ich“ ist sein erster Roman, der es ebenfalls auf die Bestsellerliste schaffte. Thees liest am Sonntagvormittag aus diesem temporeichen, hochkomischen und berührenden Roman über die wirklich wichtigen Fragen des Lebens.

ausverkauft!

Schnipo Schranke

20.05.2016 Freitag

20:30 Uhr

VVK: 12 EuroAK: 14 Euro

Ihre Songs handeln eigentlich alle von Liebe, von ihrem Scheitern, von ihrem Schrecken und ihrer Schönheit, vom Lieben und Liebe machen, von der Frage, ob das jetzt Liebe gewesen ist oder doch nur Sehnsucht oder einfach ein Fehler. Und nicht nur eigentlich, sondern tatsächlich: alle Songs, Punkt. Weil es nichts Wichtigeres gibt. Fritzi Ernst und Daniela Reis haben ihren Sound zwischen 80er-Elektronik und 70er-Orgeln gefunden. Eine Rockband aus Klavier, Schlagzeug und zwei Stimmen.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Die 5 KLEINEN JÄGERMEISTER - Die Toten Hosen Coverband

21.05.2016 Samstag

20:00 Uhr

VVK: 11 EuroAK: 14 Euro

Die 5 KLEINEN JÄGERMEISTER sind die wohl beste Die Toten Hosen Coverband der Welt und selbst schon Kult. Mit ihrer ungezähmten Live-Power, ihrer perfekten Show und ihrer unglaublichen Spielfreude stehen sie ihren Idolen in nichts nach

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Jochen Distelmeyer

28.05.2016 Samstag

20:30 Uhr

VVK: 15 EuroAK: 18 Euro

Der ehemalige Frontmann der legendären Band Blumfeld hat das ersehnte Akustikalbum aufgenommen. „Songs from the Bottom Vol. 1“ offeriert zwölf englischsprachige Stücke über die Liebe, den Schmerz verlorener Illusionen und das Weitermachen. „Nach all den Jahren, in denen ich auf Deutsch meine eigenen Songs geschrieben habe, hat es Spaß gemacht, Lieder anderer Künstler zu interpretieren und dafür in ein anderes Fach zu wechseln.“

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png