Liebe Speicher-FreundInnen,

endlich dürfen wir wieder Veranstaltungen mit "vollem Haus" machen! 
 
Viele tolle Konzerte sind bereits im Vorverkauf! Tickets für Veranstaltungen, die wegen des Lockdowns nicht stattfinden konnten, behalten ihre Gültigkeit bei einem eventuellen Nachholtermin, können aber auch an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Der Einlass in den Speicher ist momentan ausschließlich mit einem der "3G-Nachweise" (getestet, geimpft, genesen) möglich. Um an unseren Veranstaltungen teilnehmen zu können, benötigt Ihr also entweder einen aktuellen negativen Testnachweis, einen Impfnachweis oder einen Nachweis, dass Ihr genesen seid - jeweils zusammen mit Eurem Personalausweis. Eure und unsere Gesundheit ist uns am wichtigsten und wir möchten, dass sich alle Gäste bei uns im Speicher sicher fühlen können. Danke für Euer Verständnis!

Liebe Grüße und bis demnächst im Speicher!

Euer Speicher-Team

 

Spenden bitte an:

Name: Speicher Husum e.V.

IBAN: DE04 2175 0000 0100 0288 77

Das Speicherbüro ist derzeit montags von 10-13 Uhr und donnerstags von 10-16 Uhr besetzt.

Bleibt gesund - gemeinsam stehen wir das durch!

 

Samstag

06.11.2021

20:30

Rantanplan // Angora Club

VVK: 18 Euro zzgl. Gebühren

AK: 22,- Euro

Wer auf gutgemachte Rockmusik mit intelligenten Texten und charmanten Bläsersätzen steht, kommt an Rantanplan längstnicht mehr vorbei. Dieser Sound aus dem Hamburger Rotlicht hilft ein gutes Stück weit mit, den Rock´n´Roll über diese unsäglich-aalglatten Copy&Paste-Produktions-Zeiten zu retten. Live aufgenommen und ehrlich von der Seele gebrüllt. Kein überbordender Tand, Subsynthesizer, Streicher, Percussions, Gedöns...
Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang, Trompete, Posaune, hier und da etwas Orgel, fertig. Wer da stillsitzen kann, muss mal zum Arzt. Der Titel Skapunk Band Nr.1 ist hiermit erfolgreich verteidigt. Das Treppchen wird vergoldet. Man wünscht sich mehr solche „Künstler“. Man wird an Ton Steine Scherben erinnert.

Support: Angora Club -Punkrock. Gegründet Anfang 2018. Heimathafen Flensburg. Entstanden aus der Asche diverser Flensburger Bands. Alte Hasen mit neuem Fell.

tl_files/Speicher Layout/Eventbilder/allgemein/ticket.png

Zurück