Liebe Speicher-FreundInnen,

was war das doch für eine schöne, verrückte Jubiläums Sause mit euch im Juni! 40 Jahre Speicher - Wir sagen vielen Dank an all die, die mit dabei waren, die mitgeholfen und um, auf, neben und hinter der Bühne Wahnsinniges geleistet haben.

Und auch für 2023 haben wir jede Menge tolle Konzerte und Veranstaltungen in Planung. Das Gute ist, es gibt bei uns viel zu entdecken und wir haben immer noch Bock und freuen uns, mit euch zu tanzen, zu schnacken und zusammen Kultur zu erleben. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, euch nach draußen zu bewegen.
 
Wenn ihr Lust auf Konzerte habt, nutzt bitte den Vorverkauf! Das hilft ungemein bei der Planung und gibt auch ein gutes Gefühl. Tickets für Veranstaltungen, die wegen der Corona-Maßnahmen nicht stattfinden konnten, behalten ihre Gültigkeit bei einem eventuellen Nachholtermin, können aber auch an den Vorverkaufsstellen, an denen sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Den Einlass in den Speicher regelt jeweils die aktuelle "Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus" des Landes Schleswig-Holstein. Wir empfehlen, bei allen Veranstaltungen eine Maske zu tragen. Eure und unsere Gesundheit ist uns am wichtigsten und wir möchten, dass sich alle Gäste bei uns sicher fühlen können. Danke für euer Verständnis!

Übrigens, für SchülerInnen, TeilnehmerInnen von Freiwilligendiensten oder ALG2-EmpfängerInnen gibt es das 5€-Ticket, das pro Veranstaltung gilt! Einfach ins Büro kommen und Bescheid vorlegen. Bei Fragen einfach anrufen.

Liebe Grüße, wir sehen uns im Speicher!

Euer Speicher-Team

Leider ist unsere Telefonanlage aktuell defekt. Es wird daran gearbeitet. Bis auf weiteres sind wir telefonisch leider nicht zu erreichen! Wir bitten um Verständnis.

Spenden bitte an:

Name: Speicher Husum e.V.

IBAN: DE04 2175 0000 0100 0288 77

Das Speicherbüro ist derzeit montags von 10-13 Uhr und donnerstags von 10-16 Uhr besetzt.

Bleibt gesund - gemeinsam stehen wir das durch!

 

Sonntag

22.01.2023

19:00

"Theater Reeperbahn"

Eintritt: 7€

Der 60-minütige Schwarz-weiß-Spielfilm „Theater Reeperbahn“ erzählt die Geschichte der wohnungslosen Schauspielerin Ewa (Elga Schütz, Großstadtrevier, 3???), die sich nichts mehr wünscht, als wieder spielen zu dürfen. In ihrer alten Wirkungsstätte, dem Theater an der Reeperbahn, findet sie dank des Hausmeisters Erwin (Jens Weisser, Deutschstunde) ein Nachtasyl. Als sie den filmverrückten Mats (Nils van der Horst) trifft, sieht es so aus, als könnte sich ihr Leben nochmal ändern.

Im Vorprogramm läuft der Kurzfilm „Viele Bunte Farben“ von Keanu Manthey über Emma (Maju Margit Sartorius), die sich aus ihrer Quarantäne flüchtet und auf eine fragwürdige Jagd nach Maskenmuffel geht. „Vielen Bunte Farben“ wurde 2022 in Hamburg gedreht und lief auf zahlreichen Festivals (Snowdance, Cardiff).

--

Wir sind Film Fatal, ein freies Filmemacher-Kollektiv aus Hamburg. 2017 hat uns der Speicher Husum eingeladen, unsere damals sehr aktuelle Kurzdokumentation „The People vs. G20“ im Speicher zu zeigen - was uns unsere erste Reise nach Husum und einen sehr schönen Abend am Hafen beschert hat. Unser aktueller Spielfilm „Theater Reeperbahn“ hat im Februar 2022 Premiere auf dem Filmfest Bremen gefeiert und ist nun auf Filmeabendtour durch Norddeutschland. Unsere Filmeabende nutzen wir, um uns mit Gleichgesinnten zusammenzuschließen und ihre Arbeiten besser kennen zu lernen. Die Produktion von „Viele Bunte Farben“ ist für uns eine Bekanntschaft Husumer Ursprungs - und wir freuen uns immens auf ein Wiedersehen vor Ort.

Nach dem vielfältigen 1,5-stündigen Filmprogramm stehen die FilmemacherInnen im Speicher für Fragen und Austausch zur Verfügung. Anwesend sind: Viele Bunte Farben: Keanu Manthey (Regie), Carolin Scheder (Produktion) Theater Reeperbahn: Elga Schütz (Schauspielerin), Julian Schöneich (Regie und Drehbuch), Claire Bouillet (Produktion)

Zurück